Kreißsaal

Bericht aus einem Kreißsaal

In dem Dienst hatten wir eine Besetzung von insgesamt drei Hebammen. Das bedeutet: zwei Hebammen für sechs Kreißsäle und zwei OPs. Eine Hebamme für die Aufnahme, gefüllt mit vier wehenden Frauen, die nicht in den Kreißsaal konnten, weil alle belegt waren.

Lesen »
Wirf einfach ein Laken drüber

Kein anderer Kreißsaal war frei, der OP besetzt. Nur der eine Kreißsaal mit einem völlig blutverschmierten Kreißbett einer anderen Patientin war nicht belegt.

Lesen »
Sturz ins Leben

Ich war im ersten Lehrjahr meiner Hebammenausbildung. Als ich im Frühdienst meinen Dienst begann, kam mir bereits eine gehetzte Hebamme entgegen. Sie alleine hatte in der Nacht fünf Frauen betreut, die auch alle in dieser besagten Nacht ihre Kinder bekommen haben.

Lesen »
Eingeklemmt

Frühdienst. Sechs Geburtsräume sind voll und vier Hebammen sind im Dienst. Die Aufnahmeräume sind durch vier geplante Kaiserschnitte (Sectionis) ebenfalls belegt.

Lesen »
Jeder Tag ist Geburtstag

Drei Neugeborene brauchen nach der Geburt besonders viel Aufmerksamkeit durch uns und die Ärztinnen. Ihre Mütter müssen wir in ihrer Sorge alleine lassen. Es schmerzt so sehr, die Gebärenden und ihre Partner gegen ihren Willen allein zu lassen.

Lesen »